Februarbrief

Liebe Eltern,

im folgenden Brief möchte ich Sie über einige Dinge, die an der Schule passieren bzw. schon passiert sind, informieren.

Digitalisierung:

Inzwischen habe viele Lehrkräfte Module zur Digitalisierung bearbeitet, eine Fortbildung zum Umgang mit dem iPad im Unterricht hat bereits verpflichtend für alle Lehrkräfte stattgefunden und weitere derartige Fortbildungsveranstaltungen sind bereits geplant. Die Gemeinde lässt die nötige Infrastruktur in und um das Schulhaus ausbauen und hat auch dem Kauf von 60 Tablets zugestimmt. Weitere Investitionen wie zum Beispiel Arbeitsplatzerweiterung im Computerrum der MS sind geplant. Die Schulküche wird ebenfalls Laptop, Beamer und Dokumentenkamera erhalten. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Gemeinde und vor allem bei dem für Schule zuständigen Herrn Huppmann für die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken.

Zusammenarbeit mit Hospizverein und Frau Dr. Winterer

Damen des Hospizvereins und Frau Dr. Winterer kamen in den Religionsstunden der dritten und vierten Jahrgangsstufe in den Unterricht. Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit Tod-Trauer-Trauerbewältigung. Frau Dr. Winterer beleuchtete auch den Tod Jesu und das Abschiednehmen durch Maria Magdalena und schaffte somit die Querverbindung zu den Passionsspielen 2020.

Passionsspiele 2020 und Jugendtage

Die Lehrkräfte wurden von der Schulleitung gebeten, jeden Morgen das „ Heil dir“ aus der Szene „Einzug in Jerusalem“ mit den Klassen zu singen, damit die Schülerinnen und Schüler textsicher werden und sich die Melodie des Liedes einschleift. In einigen Klassen klappt dies schon wunderbar. Sie wären begeistert und in den Klasen, in denen noch Luft nach oben ist, üben wir weiterhin. Am Ende können wir sicher behaupten: „Wir haben es geschafft!“

Eventuell werden bei den Jugendtagen vom 08.05.2020 – 10.05.2020 Jugendliche mit ihren Betreuern in der Schule schlafen. Wie viele Jugendliche hier übernachten werden oder ob überhaupt Jugendliche im Gebäude der Schule schlafen, lässt sich derzeit noch nicht eindeutig planen. Sollten Übernachtungen im Schulhaus notwendig sein, werden wir auch mit den Unterrichtszeiten reagieren. Derzeit sieht  (bei Übernachtung der Jugendlichen während der Jugendtage) der Plan so aus, dass der Unterricht für unsere Schülerinnen und Schüler am Freitag, 08.05.2020 um 11.20 Uhr endet. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 werden helfen, Bänke und Stühle an die Seitenwände der Klassenzimmer zu schieben, um genügend Schlafplätze auf den Klassenzimmerböden zu schaffen.

Eventuell werden wir die Bundesjugendspiele bereits am Freitag, 08.05.2020 oder aber am Montag, 11.05.2020 planen, damit das Reinigungspersonal genügend Zeit hat, die Räumlichkeiten der Schule zu reinigen.

Zwischenzeugnisse

Am Freitag, 14.02.2020 erhalten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5,6,7,8 und 9 ihr Zwischenzeugnis. Kinder der Jahrgangsstufe 4 haben ihre Zwischeninformationen bereits am 24.01.220 erhalten. Für die Eltern der Kinder aus den Jahrgangsstufen 1, .2 und 3 fanden bereits Lernentwicklungsgespräches statt.

Übertrittszeugnisse für Kinder in den Jahrgangsstufen 4 werden am Montag, 04. Mai 2020 ausgegeben.