Elternbrief: Schulbeginn für die Klassen 4, 8, 5 und 1

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

eine lange Phase der Geduld und Homeschooling liegt hinter Ihnen und Ihren Kindern. Sicherlich sind Sie und Ihre Kinder nun froh, dass der Schulbetrieb, wenn auch in eingeschränkter Form, weitergeht.

Die Klassenlehrkräfte Ihres Kindes werden Ihnen den für Ihr Kind zutreffenden Stundenplan aushändigen. Die zu unterrichtenden Stunden wurden vom Kultusministerium  hinsichtlich Anzahl und  Fächer für alle Schulen in Bayern so festgelegt.

Um eine maximale Sicherheit für Ihr Kind zu gewähren, wurden wir angewiesen, die Klassen zu teilen und im täglichen Wechsel zu unterrichten.

Am Montag, 11.05.2020 werden wir, nach dem  problemlosen Schulstart der Jahrgangsstufe 9 am 04. Mai 2020, nun die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 4 wieder im Haus begrüßen können und mit dem Unterricht in den Kernfächern beginnen. Alle Stundenpläne mussten selbstverständlich überarbeitet und neu geschrieben werden.

Wir freuen uns, dass wieder Leben ins Haus kommt!

Am Montag, 18.Mai 2020 folgen dann die beiden ersten Klassen und die Jahrgangsstufe 5. Auch hier werden die Stundenpläne abgespeckt sein.

Laut Auskunft von Frau Lieb, Leiterin des Marie-Mattfeld-Hauses, können Kinder, die den Hort im Marie-Mattfeld-Haus besuchen, diesen an den Schultagen besuchen, an denen sie Unterricht haben.

Von Ihnen, Ihren Kindern und uns Lehrkräften wird derzeit ein hohes Maß an Flexibilität verlangt, aber im Endeffekt geht es immer um unser aller Gesundheit-dieses höchste Gut gilt es maximal zu schützen.

Von schulischer Seite aus werden wir alle im Hygieneplan hinterlegten Vorkehrungen treffen und selbstverständlich auch einhalten.

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihrem Kind eine Mundschutzmaske zur Verfügung stellen. Im Unterricht darf diese abgenommen werden, aber auf den Gängen im Schulhaus und im Pausengelände ist das Tragen einer Maske unabdingbar.

Herzlich danken möchten wir an dieser Stelle dem Reinigungspersonal der Schule, das hier wirklich täglich hervorragende, sehr gründliche Arbeit leistet.

Großer Dank gilt auch unseren Kolleginnen und Kollegen, die sich extrem motiviert und sehr schnell auf die digitale Beschulung unserer Schülerinnen und Schüler eingestellt haben.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Maria Hochenleitner,
Rektorin

Christl Burger-Proksch,
Konrektorin